Chrome (Browser)

Relativ früh habe ich begonnen, den Browser Google-Chrome zu nutzen. Was waren damals meine Gründer für diesen Schritt?

Nunja, Chrome bot relativ früh die Möglichkeit, Lesezeichen, die Chronik und gespeicherte Zugangsdaten zu synchronisieren und somit auf allen Geräten zu nutzen. Ausserdem war er damals, deutlich schneller als die Browser Firefox und Internet Explorer.

Auch hier muss ich sagen, der Browser mach auch heute noch seine Arbeit gut! Da ich mich aber von Google lösen wollte, war dies also ein weiterer Schritt.

Da auch der Firefox-Browser die Synchronisierung der oben genannten Daten erlaubte, war dieses Problem auch nicht mehr gegeben. Zudem gab es, zum Zeitpunkt meines Wechsels, auch einen deutlichen Geschwindigkeitszuwachs. Also war auch das Argument hinfällig.

Der Wechsel war so unkompliziert, wie man es sich vielleicht auch vorstellen kann. Daten exportieren und importieren. 😉